Informationen und Anfahrt

Termine

Tagung: 29.03. – 30.03.2022

Deadline Abstract: 01.12.2021
Deadline Paper: 30.01.2022
Formatvorlage Paper: Download

 

Preise

375 € Regulär
290 € Early Bird (bis 30. Januar 2022)
90 € Referent:innen

 

Tagungsstätte

Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE)
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

 

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Westen auf der Autobahn A6 bis Ausfahrt Kaiserslautern-West (15), dann Richtung Innenstadt halten und der Beschilderung in Richtung Universität folgen. Den Fraunhofer-Gebäudekomplex erreichen Sie, bevor Sie zur Universität gelangen, nach wenigen 100 Metern auf der Trippstadter Straße auf der rechten Seite.

Von Osten auf der Autobahn A6 bis zum Autobahndreieck Kaiserslautern, Ausfahrt Kaiserslautern-Centrum (16a). Dann zunächst der Beschilderung Richtung Stadion Betzenberg, dann Richtung Universität folgen. Nutzen Sie am besten die Umgehung hinter dem Bahnhofsgelände über die Zollamtstraße und fahren Sie nach deren Ende geradeaus auf die Trippstadter Straße. Der Fraunhofer-Gebäudekomplex befindet sich nach ca. 500 m auf der rechten Seite.

Hinweis für Benutzer elektronischer Navigationshilfen:
Sollte der Fraunhofer-Platz in den Datenbeständen ihres Navigationssystems noch nicht verzeichnet sein, empfiehlt es sich, ersatzweise »Trippstadter Straße 125« als Fahrtziel anzugeben. Das Fraunhofer-Zentrum befindet sich direkt gegenüber.

 

Per Bus oder Bahn

Anfahrt bis Kaiserslautern Hauptbahnhof, von dort aus mit dem Taxi oder dem Linienbus Nr. 106 (Richtung Mölschbach) oder Nr. 115 (Richtung Universität) bis zur Haltestelle »Fraunhofer-Zentrum«.

 

Veranstaltungsort Kaiserslautern

Der reizvollen Lage inmitten des UNESCO Biosphärenreservates Pfälzerwald verdanken die Menschen Lebensqualität, Naturverbundenheit und ein herrliches Panorama. Doch Kaiserslautern verfügt neben Charme und Gemütlichkeit vor allem über eine spürbare Urbanität: Die Stadt ist Oberzentrum der Region Westpfalz, sie liegt im Herzen Europas mit besten Verkehrsanbindungen und hat sich als IT-Standort auch international einen hervorragenden Ruf erworben. Nicht nur die Technische Universität, die Fachhochschule und zahlreiche Institute stehen für den Strukturwandel der letzten Jahre, sondern vor allem junge, innovative Unternehmen, die sich im wissenschaftlichen Umfeld angesiedelt haben.

weitere Informationen unter www.kaiserslautern.de